Mittwoch, 26. Januar 2011

ganz schön geschrumpft!!!..........

ist die Filzwolle nach dem häkeln in der Waschmaschine...........
klar,....soll ja auch so sein! ;o)
Aber soooooo viel????

Es war mein erster Versuch,und sollte eigentlich eine kleinere Tasche fürs Tochterkind werden,.......


aber die ist jetzt wohl etwas zu klein geworden,.....grins.......
ich werde wahrscheinlich meine Brille in dem Täschchen parken,.... ;o)) mal sehen,......
trotzdem war ich total begeistert,......und da ich jetzt ungefair weis wie viel ich häkeln muss, werde ich das Projekt kleine Tasche wohl noch mal in Angriff nehmen,......

liebe Grüße

Kommentare:

  1. Hallo,

    siehst du, dann hast du schon was Schönes für deine Brille!!!

    Liebe Grüße
    Margit

    AntwortenLöschen
  2. gefällt mir,aber stricken ,häckeln das ist nicht meine Welt...würde bei mir ein Lebenswerk...lach;))
    GGLG Adelheid

    AntwortenLöschen
  3. Ja ich bin auch ganz schön erschrocken bei meiner ersten "Filzschrumpfung" :) Hast du die Schnur auch in der Waschmaschine gefilzt? Und wie hast du die gemacht, sie sieht nämlich total gut aus! Liebe Grüße Steffi

    AntwortenLöschen
  4. das kenn ich. was klein werden soll wird entweder gar nicht klein oder viel zu viel ;-) aber für die brille ist es doch optimal geeignet!
    lg, kirsten

    AntwortenLöschen
  5. Na da hast du nun ein Kleines Tässchchen ;) grööööööööhl ich habe hier aus solcher wolle mal einen Bären angefangen Zu häkeln, werd den wohl auch noch schrumpfen, mal schauen ob ich ihn dann wieder finde ;)

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,


    Nachschlag zu Fadequeens:


    notfalls mußt du halt im Flusensieb der Waschmaschine nachschauen!!!! hihihi


    Liebe Grüße
    Margit

    AntwortenLöschen
  7. hi! die ist ja obersüß geworden...deine brillentasche ;) viel spaß beim nächsten versuch! liebe grüße nico

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Karla,

    beim nächsten mal rechnest Du dann zuviel Schrumpf ein, und hast einen Riesenbeutel. ;-)

    Ist schon doof, wenn man nicht weiß wieviel die tasache eingeht, aber für die Brile finde ich es auch super!

    LG Melanie

    AntwortenLöschen
  9. Ja, mit Filzwolle ist das echt eine sache, mchmal wird sie gaaanz klein und manchmal bleibt sie so groß wie sie ist :-) Das ist dann auch doof :-)
    Liebe Grüße, Anna

    AntwortenLöschen
  10. ohhh jaaaaa... die Dinger werden richtig klein..... Das hatten meine Schüler letztes Jahr auch bemerkt, als ich mit reiner Märchenwolle gefilzt habe... du erinnerst dich?! ;-)

    VLG

    AntwortenLöschen
  11. Ich finde die Tasche trotzdem total süß. Und ich hatte früher auch eine Handtasche. Und war ziiiemlich stolz darauf. ;-) Fehlt doch eigentlich nur noch ein kleiner Taschenspiegel, Labello und eine passende Kleingeldbörse. ;)

    AntwortenLöschen
  12. ach, die wolle kann man auch verhäkeln? hatte ich nioch gar nicht dran gedacht ... und häkeln würde ich eh gerne mal wieder ... :)

    lg katrin

    AntwortenLöschen
  13. Sieht aber trotzdem ganz toll aus und so hast Du jetzt halt auch was davon ;-)

    Liebe Grüße

    Dori

    AntwortenLöschen
  14. Deine Brille freut sich sicher über den schönen Parkplatz ;o) und jetzt bin ich auf das nächste Modell für dein Töchterchen gespannt.
    Ganz liebe Grüße
    Petra
    (ist wieder alles ok bei mir ;o))

    AntwortenLöschen
  15. Finde ich sehr chick und für die Brille doch schon mal richtig *grins*

    Könnt ich ja auch mal gebrauchen, so ein Täschlein für die Brille.

    Allerliebsten Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen