Sonntag, 17. Januar 2010

Pech ist, ..........

...............wenn der Sohn ausgerechnet am Wochenende auf Glatt-Eis ausrutscht,
und so ca 3 Std. in der Notaufnahme des hiesigen Krankenhauses verbringen muß,.......
wo man ungefair noch so 20 Menschen trifft,......die dem Glatt-Eis zum Oper wurden!
Und dann auch noch ein Bruch festgestellt wird, wo die Ärzte überlegen, OP,....oder nicht...Gemeinsam haben wir uns dagegen entschieden,.......In dem Alter wächst das wohl auch so noch gut zusammen (laut Chef-Arzt)
Aber um den Gibs ist er doch nicht rumgekommen.


Ja, ich nenne das wirklich Pech!
Mein lieber Sohn hingegen nimmt es so wie´s ist,.....grinst frech,.....und meint das wäre ja auch son kleines bisschen Glück,.......denn der rechte Arm wurde eingegibst,......und damit kann er ja unmöglich ,Mathe,Deutsch und English schreiben!!...........Auf Sport , da kann man aber auf keinen Fall verzichten,.....Fußball spielt man ja nicht mit den Armen ............
.......Ahja,.........Na ja, schaun wir mal,......grins......

Ich wünsch euch noch einen schönen Sonntag Abend,
lieben Gruß
Karla

Kommentare:

  1. Drücke deine Sohnemann von mir. Das ist ja echt doof gelaufen. Naja, einen Vorteil hat er jetzt doch mit dem Gips, er braucht für Mama nicht mehr einkaufen zu gehen;-)) und er wird von allen verwöhnt
    GLG Anja und euch noch einen schönen Abend

    AntwortenLöschen
  2. Ach Karla! Gut das er keine Schmerzen hat - sonst würde er ja nicht frech grinsen! Aber wirklich blöd! Da wirst Du wohl viel Hilfestellung im Alltag geben müssen! Fühl Dich mal herzlich gedrückt und Deinem Sohn ganz doll GUTE BESSERUNG!

    Liebe Grüße,

    Germaine

    AntwortenLöschen
  3. Oje, das war nicht gerade ein Glückstag. Alles Gute für Deinen Sohn.
    LG, Coco

    AntwortenLöschen
  4. Oh, mein Gott. Was für ein Schreck! Ich muss mich immer wieder wundern, wie Jungen so etwas weg stecken. Unser Sohn hatte auch mal den Arm gebrochen. Ich hatte mehr (eher seelische) Schmerzen als er.
    Hoffentlich lässt der Schmerz bald etwas nach und ich wünsche ihm die allerbesten Genesungswünsche und dir nicht ganz so viele neue graue Haare, die sich sicher während des Aufenthaltes in der Notaufnahme eingeschlichen haben.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ja doof. Auch wenn dein Sohn gerne Fussball spielt, schau, dass er ein bisschen länger schläft. Solche Verletzungen brauchen zur Heilung ein wenig Ruhe.
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  6. ...oh Graus.Ich hasse die Notaufnahme.
    Da kann man sich immer die Füße in den Bauch stehen und warten...warten...warten.
    Natürlich wünsche ich deinem Sohn auch gute Besserung...und dir gute Nerven:-)

    Liebgrüß,Line

    AntwortenLöschen
  7. och nö!! Ich wünsche gute Besserung!

    Das könnte mein Sohn sein, vor allem: Zum Fussball spielen braucht man keine Arme!


    Einen guten Start in die neue Woche wünscht Heike

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Karla,

    da sieht man mal wieder das Jungs auch nur kleine Männer sind! Pflichten können mit Handicap unmöglich erledigt werden, aber für spaßige Dinge kann man(n) sich selbstverständlich zusammenreißen! ;-)

    Gute Besserung für deinen Sohn, und einen schöneren Wochenstart für Dich als Dein doch nicht so tolles Wochenende (von wegen der Ausnutzerei in der Schule und der Warterei in der Notaufnahme)

    Liebe grüße

    Melanie

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Karla,
    das war ja ein "tolles" Wochenende. :C
    Drücke deinem Sohn die Daumen, dass der Bruch auch wirklich ohne OP gut verheilt.
    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  10. Wünsche Deinem Sohn gute Besserung - ist aber auch furchtbar glatt...
    LG, Heike

    AntwortenLöschen
  11. Das Thema hatten wir im letzten Sommer auch und gleich zweimal. Einmal vor und einmal nach den Sommerferien. ;o) Alles Gute für euch und halte schon einmal die Stricknadeln bereit!
    Zum Kratzen! ;o)
    Liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  12. Oh - das mit dem gebrochenen Arm ist ja blöd! Wünsche Euch, dass die Knochen ganz schnell richtig zusammenwachsen - aber Dein Sohn hat ja schon die richtige Einstellung :o)
    Vielen Dank für Deinen Kommentar - zu meiner "Verteidigung" sei gesagt, dass die T-Shirts noch vom letzten Sommer sind.... sooo fleissig bin ich gar nicht...
    Liebe Grüße,
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  13. Ich hab da was für Dich auf meinem blog.. eine auszeichnung.. möchtest Du sie Dir abholen?
    viele liebe Grüße
    Stephi

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Karla!

    Schau mal in meinem Blog vorbei.

    Ich habe was für Dich!

    Liebe Grüße

    Melanie

    AntwortenLöschen
  15. Gute Besserung an deinen Sohnemann.
    Meien Tochter hatte im Sommer das Pech. Sie wurde einfach von einer Linde abgeworfen und hatte eine OP. Ist aber alles wieder verhelt.
    Kids können das besser ab wie wir Ellis.
    Sind hart im nehmen die Kleinen.
    Bin mal gespannt wie der Gips aussieht wenn er signiert wurde.
    GGLG Sanne

    AntwortenLöschen
  16. Der Arme, da bleibt nur zu hoffen, dass der Knochen sauber zusammenwächst. Sonst wird er wohl um eine OP nicht rum kommen. Aber in dem Alter und bei entsprechender Lagerung sollte das kein Problem sein. Muss er sich - auch wenn es schwer fällt - in den nächstn Wochen etwas zurück halten.

    AntwortenLöschen